THL1

Als unsere Fahrzeuge auf dem Rückweg vom vorherigen Einsatz gerade in den Hof des Gerätehauses einbogen wurden wir über Funk erneut auf die A95 zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Ein Transporter verlor bei schneenasser Fahrbahn die Kontrolle und stieß mit einem zweiten Transporter zusammen. Die Kameraden aus Beuerberg, die gerade auf dem Rückweg von einem Einsatz auf der Gegenseite waren, kamen unmittelbar nach dem Unfall an die Einsatzstelle und kümmerten sich sofort um die Verkehrsabsicherung und die ersten Maßnahmen. Wir übernahmen bis zum Eintreffen weiterer Rettungsmittel die Versorgung eines Patienten und übergaben diesen später an den Rettungsdienst. Insgesamt wurden 3 Personen vom Roten Kreuz abtransportiert. Ebenfalls am Einsatzort war der Christoph 1 aus München. Es wurde zur Kontrolle eine Hecktüre eines Transporters mit dem Spreizer geöffnet. Zudem banden wir mit Bindemittel auslaufende Betriebstoffe.

Nach zwei Stunden war die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben und wir konnten zurück zum Gerätehaus fahren.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung 23134 Funk
Einsatzstart 16. März 2021 18:02
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 2h
Fahrzeuge KDOW
MZF
LF 8/6
GW-L2
LF 16/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Beuerberg
Feuerwehr Penzberg
3 Rettungswagen
2 Notärzte
1 Hubschrauber
1 Einsatzleiter Rettungsdienst
1 KBI Landkreis Tölz