Tierrettung Ostersee

Am heutigen Dienstag rückten wir zu einer geplanten Tierrettung an den Ostersee aus. Vergangene Woche rissen ein paar Auerochsen aus einem Gehege in der nähe von Gut Schweig aus und flüchteten durch den See, über etwaige Insel bis sie auf der Marieninsel pausierten. Es gingen von etlichen Spaziergängern Anrufe über Kühe im Ostersee bei der Polizeidienststelle ein.

Nach der Einsatzbesprechung am Montag, machten wir uns heute Vormittag zusammen mit der Polizei / Wasserwacht Iffeldorf-Penzberg/ den Limnologen Iffeldorf sowie dem Fischereiverein "Die Gespließten" e.V auf, die Tiere zu retten.

Wir ließen unser Boot auf höhe Gut Aiderbichl zu Wasser, Transportierten die Treiber auf die Marieninsel und eskortierten zusammen mit den anderen Booten die Tiere ans Westufer in Richtung ihres Geheges. Des Weiteren sicherten einige Kameraden das Ostufer ab, damit keine Personen zu schaden kämen, wenn die Tiere nicht wie geplant nach Westen geschwommen wären.

Weitere Informationen : Das Gelbe Blatt            /              Penzberger Merkur

 

 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Geplanter Einsatz
Einsatzstart 15. September 2020 07:30
Mannschaftstärke 11
Einsatzdauer 5,5 h
Fahrzeuge MZF
LF 8/6
GW-L2
Flachwasserschubboot
Alarmierte Einheiten Polizei
Wasserwacht Iffeldorf/Penzberg